Samstag, 5. August 2017

Alte Jeans - neuer Rock

Das Internet ist voll von upcycling Ideen. Auch ich habe meine alte Jeans abgeschnitten und ihr ein wenig neuen Stoff gegönnt.


Am Strand von St. Peter Ording war soviel Wind das mein Mann meinte, der Rock würde mit einer Schnur auch als Windvogel taugen.  Tztztz ......


Abgeschnitten habe ich die Hose kurz unterhalb des Reißverschlusses. Für den Rock habe ich Viskose Webware bei Kerstin im Stoffgedoens gekauft.


Die Taschen habe ich zur Hälfte abgetrennt und dann auf den Stoff wieder aufgenäht. Den Stoff habe ich einfach mit der vollen Breite zusammen genäht und oben ein wenig gekräuselt, bis der Umfang der Jeans erreicht war. Dann noch säumen und fertig. :-)


Ich bin ja eher nicht so der Rock- und Kleidträger, aber den mag ich wirklich sehr gern. Und super bequem ist der Rock auch noch.  


Ich hoffe euch gefällt mein Upcycling Teil und vielleicht mag das ja jemand nacharbeiten. Ist wirklich ganz einfach.


Bis demnächst hier bei mir,

liebe Grüße

Peggy.


Verlinkt bei creadienstag und rundumsweib.

1 Kommentar:

yase hat gesagt…

Dieses Upcycling habe ich in diesem Jahr auch zweimal genäht. Ich liebe die Röcke!
Die rückwärtigen Taschen habe ich aber weggelasse. Zu faul 😉
Herzlichst
yase